Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Anzahlung von € 500,- ist nach Erhalt der Lehrunterlagen zu zahlen, der Restbetrag bis zum Beginn des jeweiligen Seminars. Die Belegung der Kurse erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungseingänge. Die Anzahl der Teilnehmer an einem Seminar ist begrenzt; daher ist die Anmeldung verbindlich. Der Wechsel von Lehr- bzw. Ausbildungskräften ist keine wesentliche Änderung und berechtigt nicht zum Rücktritt vom Seminar. Die an den Unterrichtsorten geltenden Hausordnungen, Anweisungen von der Schulleitung und den Ausbildern sind zu befolgen. Zur regelmäßigen Teilnahme am Unterricht sowie zur rechtzeitigen Vorlage der erforderlichen und wahrheitsgemäß ausgefüllten Unterlagen verpflichtet sich der Teilnehmer. Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Sollte eine der vorstehenden Vertragsgrundlagen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Vereinbarungen oder Bestimmungen nicht berührt. Vorstehende Vertragsgrundlagen wurden vom Teilnehmer zur Kenntnis genommen und verstanden. Die Termine der Jägerprüfung können sich um 1 - 2 Tage verschieben. Sollte der Schüler die Jägerprüfung in der Jagdschule Blatt nicht bestehen oder abbrechen, so kann er einen Wiederholer­kurs belegen. Es wird eine Kostenpauschale von € 250,- erhoben.

Datenschutzhinweise

Nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind wir verpflichtet, betroffene Personen über die Erfassung ihrer Daten zu informieren, um eine faire und transparente Verarbeitung zu gewährleisten. Verantwortlicher gemäß DS-GVO ist Christopher Blatt, Bahnhofstraße 87 in 66706 Perl. Folgende Personenbezogene Daten werden erhoben: Namen, Anschrift, Geburtsdaten, gesetzliche Vertreter, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, einfaches Führungszeugnis. Zweck der Verarbeitung ist die Begründung und Durchführung von Ausbildungsverhältnissen zur Jäger-/Falknerprüfung. Eine Übermittlung von Daten findet regelmäßig statt an staatliche Stellen (Finanzverwaltung, Jagdbehörden), Steuerberatung, Dienstleister (z.B. EDV Dienstleister) und an die Vereinigung der Jäger des Saarlandes (Durchführung der Prüfung). Natürliche Personen auf Seiten unserer Kunden und Partner haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der sie betreffenden personenbezogenen Daten: Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung oder Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland, Fritz-Dobisch-Straße 12, 66111 Saarbrücken.



© 2020 Jagdschule Blatt - Der sichere Weg zum Jagdschein

Sollten Sie Fragen zu unserem Angebot rund um die Jägerausbildung haben
oder unsere Jägerschule besuchen möchten, so rufen Sie uns an unter 06867 560770.